Regine Schulz


freihand 2017
Stahl, Lack
0,01 x 0,15 m/ Ø 17 m
Vorplatz der Muthesius Kunsthochschule

Der interne Wettbewerb für die künstlerische Neugestaltung des Vorplatzes der Muthesius Kunsthochschule wurde von Professorin Elisabeth Wagner initiiert und vom Präsidium der Kunsthochschule ausgelobt. Er richtete sich an alle Kieler Studierende der Freien Kunst. Ziel war die Entwicklung einer künstlerischen Arbeit, die auf die Kunsthochschule und ihre architektonischen, funktionalen sowie inhaltlichen Merkmale aufmerksam macht.

 

 

 

was ist außen 2017
Zement, Deckenputz
2,50 x 2,70 m

Masters – Die Dritte
Atelierhaus Anscharpark

 

 

 

I/O 2017
Rigipsplatten, Latten

 

 

 

ohne Titel 2016
Betonmischer, Lichtkegel

„Born in Translation“
Galerie im ehem. Schlecker Kiel

 

 

 

LAB7/ 1 2016
Projektraum Klasse Wagner
Performance, 1h45
Gelantine, Wasserdampf, Farbe, Puder, Erdbeermilch, Wasserkocher, Töpfe, Herdplatten, Pinsel

In einer von uns geschaffenen, experimentellen Laborsituationen, die einen bu¨hnenbildhaften Charakter aufweist, setzen wir uns mit dem Material und dem Raum auseinander. Durch Interaktion und Reaktion zwischen den Beteiligten verändert sich der Aufbau sowie die Situation zwischen den Akteuren.

 

 

 

Winkeltreu 2015

Rauminstallation
Beton, Styropor, Latten, Rigipsplatten, weiße Farbe
600 x 300 x 300 cm

 

Der Winkel einer ansteigenden Türschwelle und der einer abfallenden Decke bilden den Ausgangspunkt für die Rauminstallation.

 

 

 

fill 2014

Performance
zwei Eimer, Wasser, Haare

 

Wasser wird von einem Eimer zum anderen transportiert.

 

 

 

Um 2014

0,6 x 0,6 x 0,02 m
Beton, Tür

 

 

 

Das alte Zimmer gibts nicht mehr. 2014

Estrich, umgedrehter Teppich
3,36 x 6,55 m

 

Ein Teil des Bodens ist mit einer sieben Millimeter hohe Schicht Estrich belegt. Auf dieser Ebene liegt ein umgedrehter Teppich. Der ausgesparte Bereich, welcher den Original Boden zeigt, erscheint wie die Negativform des Teppichs.